Twitter advarer om mulige FTC for 250 millioner dollar

Twitter mandag avslørt at det forventer å tape så mye som $ 250 millioner for å bruke personlige informasjon brukerne gitt av sikkerhetsmessige årsaker til målet reklame i stedet, etter å ha mottatt et utkast til klage fra Federal Trade Commission.

Aksjen falt om lag 1% etter timer på kunngjøringen

Selskapet offentliggjorde avsløringen i sitt andre kvartal 10-Q økonomiske innlevering til SEC, og sa at, “Anklagene vedrører selskapets bruk av telefonnummer og / eller e-postadressedata gitt for sikkerhets- og sikkerhetsformål for målrettet reklame i perioder mellom 2013 og 2019. Selskapet anslår at omfanget av sannsynlig tap i denne saken er $ 150,0 millioner til $ 250,0 millioner og har registrert en periodisering på $ 150,0 millioner. ”

Anslaget kommer etter at FTC sendte et utkast til klage til Twitter 28. juli for brudd på selskapets samtykkeordre fra 2011 med det føderale byrået. Den samtykkeordren krevde Bitcoin Code for å etablere og vedlikeholde et omfattende sikkerhetsprogram og hindret selskapet i å villede forbrukerne om omfanget av sikkerhets- og personvernpraksis.

“Saken forblir uavklart, og det kan ikke være noen sikkerhet for tidspunktet eller vilkårene for noe endelig utfall,” sa selskapet i den økonomiske innleveringen

Selskapet oppdaterte også ulike aspekter ved sin kvartalsvise innlevering for å gjenspeile virkningen av den mulige effekten av et nylig sikkerhetsbrudd , der angripere overtok kontoer fra kjente personer og selskaper og brukte dem til å anmode om bitcoin-betalinger. Twitter sa at bruddet kan skade evnen til å utvide sin brukerbase, og at det kan påvirke merkevaren og omdømmet blant annonsører.

“Dette sikkerhetsbruddet kan ha skadet folket og kontiene som er berørt av det,” sa selskapet i innleveringen. “Det kan også påvirke markedsoppfatningen om effektiviteten til sikkerhetstiltakene våre, og folk kan miste tilliten og tilliten til oss, redusere bruken av våre produkter og tjenester eller slutte å bruke våre produkter og tjenester i sin helhet.”

Innleveringen kommer etter at en 17-åring i Tampa, Florida, ble arrestert og anklaget for å ha stått bak sikkerhetsbruddet og svindelen.

Two teenagers arrested after paying Bitcoin to watch a live murder on the dark web

 

Two 17-year-old Italians were arrested for paying Bitcoin (BTC) to watch children being raped, tortured and killed in live broadcasts.

The local media Il Messaggero reported on July 15 that the deep web site the two watched also allowed users to pay more to decide what torture the children would be subjected to next. The Italian police explained:

„Users who were able to reach such dark environments can participate in acts of sexual violence and torture against minors, carried out live by adults.

International authorities work together to dismantle a child pornography ring funded by crypto money

Torture on Demand
The services offered by the website have different costs. Viewing a pre-recorded video costs much less than watching it live, but in both cases the viewing concludes with the death of the child. The article also provides another example, according to which „viewers may, for example, be asked to amputate a child’s arm or pour hot oil on the victim. The police said:

„Live requests really cost a lot of money and ensure particularly high profits for foreign organizations that carry out such inhumane acts.

The two were registered as part of an ongoing investigation that has so far involved 25 people, 19 minors and six over 18, residing in 13 Italian provinces. The operation has been dubbed „Delirium“, which means „delirium“ in Italian, by the local police. It began in October and resulted in dozens of searches.

A hacker is requesting crypto-currencies from an MGM Resort database
The two arrested are a man and a woman who exchanged details relating to what they called a „red room“. The man often shared with the women somber details of the live broadcasts.

Media found include pedopornographic videos made by minors, videos of children as young as three years old being abused by adults, and videos showing violence often accompanied by Nazi symbolism.

It is unclear whether the website offering the services was shut down, but presumably only some of its viewers were captured. Local police have not responded to Cointelegraph’s investigation.

The identity of a crypto coin hacker is revealed by US authorities

The relationship between pedopornography and cryptomontages
The anonymity of crypto-currencies and the lack of government control over them make them suitable for criminals. Among these criminals, we can find political dissidents, whistleblowers and journalists, but also pedophiles, drug dealers and hackers.

There have been many worldwide reports of the use of Bitcoin Era and other cryptoactives specifically in the trafficking of child pornography. For example, at the end of June, Spanish law enforcement agencies eliminated a child pornography ring that used crypto-currency transactions to pay for content.

Twitter dit que 130 comptes ciblés dans le cadre d’une escroquerie Bitcoin

La société de médias sociaux n’a pas précisé le nombre de comptes que les attaquants pouvaient contrôler.

Les comptes Twitter de 130 utilisateurs ont été ciblés dans le cadre d’une arnaque au bitcoin , a déclaré jeudi la société de médias sociaux, dans laquelle des attaquants ont repris les comptes d’utilisateurs de premier plan, dont Barack Obama, Elon Musk, Kanye West, Bill Gates et Jeff Bezos. d’un hack généralisé .

„Pour un petit sous-ensemble de ces comptes, les attaquants ont pu prendre le contrôle des comptes, puis envoyer des tweets à partir de ces comptes“, a écrit le compte Twitter Support, sans préciser le nombre de comptes que les attaquants ont pu contrôler.

En vous inscrivant, vous acceptez les conditions d’utilisation de CBS et reconnaissez les pratiques en matière de données dans notre politique de confidentialité .

Vous pouvez vous désinscrire à n’importe quel moment

Bien que Bitcoin Profit ait été confronté au problème des escroqueries par crypto-monnaie dans le passé, la taille de l’attaque de mercredi est inhabituelle, mettant en lumière les failles de sécurité potentielles de la populaire plate-forme de médias sociaux.

Twitter a refusé une demande de liste complète des comptes ciblés à la lumière de son enquête en cours, où il „continue d’évaluer si les données non publiques liées à ces comptes ont été compromises“.

Capture d’écran par Ian Sherr / CNET

Mercredi, les comptes de dizaines de personnalités de renommée internationale couvrant la technologie, la politique et le divertissement ont publié des tweets similaires sollicitant des dons via Bitcoin. Apple, Uber et d’autres entreprises ont également été pris dans le piratage tentaculaire, que Twitter a attribué plus tard à une attaque d’ingénierie sociale contre ses employés.

„Tout le monde nous demande de redonner, et c’est le moment“, a déclaré un tweet désormais supprimé de Gates, s’engageant à doubler tous les paiements vers une adresse Bitcoin pour les 30 prochaines minutes.

„Je me sens généreux à cause de Covid-19“, a déclaré le tweet de Musk. „Je doublerai tout paiement BTC envoyé à mon adresse BTC pendant l’heure suivante. Bonne chance et restez en sécurité là-bas!“ Tous les tweets ont ensuite été supprimés et les comptes Twitter vérifiés, ceux avec un chèque bleu, ont été temporairement réduits au silence.

En plus de Twitter, le FBI a également annoncé le lancement d’une enquête sur l’incident de piratage.

No, non sto costruendo niente sull’Etereum: Il muschio di Elon nega le voci

Un anno dopo che il famoso attore hollywoodiano William Shatner ha twittato che Elon Musk e Vitalik Buterin stavano decidendo cosa costruire sull’Ethereum, il CEO di Tesla ha smentito la voce ma ha detto di non avere nulla contro la rete.

Musk: non costruire sull’Etereum

L’attore canadese, probabilmente il più noto per il suo ruolo di Capitano Kirk in Star Trek, in passato è stato piuttosto favorevole alle catene di blocco e alle crittocittà.

Oltre a pubblicare la sua collezione di gettoni non fungibili (NFT), più di un anno fa ha anche twittato che „i miei amici Vitalik Buterin & Elon Musk stavano cercando di decidere cosa costruire sull’Etereum. Ho aspettato e aspettato“.

Forse Musk ci ha messo più di un anno a rispondere a queste voci, ma ieri ha finalmente risposto:

Non sto costruendo nulla sull’etereo. Né a favore né contro di esso, basta che non lo usiate e non ne possediate alcuno.

Così, l’amministratore delegato di due delle aziende più popolari, SpaceX e Tesla, ha negato qualsiasi ipotesi precedente che stia cercando di utilizzare la catena di blocco dell’Ethereum per progetti futuri. Ha anche detto che non è „a favore o contro“.

Shatner ha poi commentato il ritardo della risposta di Musk dicendo: „Quella risposta ha richiesto solo un anno“. Ti amo ancora, anche se non hai trovato affascinante la tecnologia delle catene a blocchi“.

Elon Musk e lo spazio di criptovaluta

L’eccentrico miliardario, che di recente ha fatto voto di vendere „quasi tutti i beni fisici“, ha una storia un po‘ intrigante con il campo della crittovaluta, in particolare con la Bitcoin Profit.

Uno dei commenti bizzarri che ha fatto all’inizio di quest’anno era in un tweet, dicendo che „Bitcoin non è la mia parola di sicurezza“. Mentre questa affermazione rimane inspiegabile fino ad oggi, l’imprenditore è apparso in un podcast poco dopo e ha offerto opinioni più approfondite sulla crittovaluta primaria.

Nonostante inizialmente sostenesse che „non sono né qui né lì su Bitcoin“, ha notato che quando ha letto per la prima volta il whitepaper, ha pensato che fosse „molto intelligente“. Ciononostante, non ha visto il Bitcoin o qualsiasi altra cripto-moneta per servire come sostituto del contante in tempi brevi, ma ha riconosciuto che avranno un ruolo durante questa fase di digitalizzazione.

Musk ha anche rivelato quanto BTC detiene solo recentemente quando ha commentato un post dell’autore di Harry Potter – J.K. Rowling. Mentre spiegava che „l’emissione massiccia di valuta da parte delle banche centrali del governo sta rendendo i soldi Bitcoin Internet (fantasma) solidi al confronto“, il CEO di Tesla ha detto che „possiedo ancora solo 0,25 bitcoin“.

PR: Crypto Experts Onthullen Gedachten: Hoe zal Bitcoin presteren nadat de COVID-19-crisis voorbij is?

Bitcoin-persbericht: Om de crypto-enthousiastelingen voor te lichten en hen voor te bereiden op de komende marktomstandigheden, heeft een groep van gerespecteerde crypto-deskundigen hun gedachten laten gaan over de recente COVID-19-crisis en het effect daarvan op de wereldwijde crypto-markten.

19 juni 2020, Londen, Verenigd Koninkrijk: De Corona Millionaire pandemie heeft een ongekende impact gehad op ons dagelijks leven, ons vermogen tot interactie en onze financiële structuren en veiligheid. De blokkadetechnologie bestaat al meer dan tien jaar en er zijn nu duizenden projecten die het grenzeloze potentieel ervan willen benutten om enkele van de meest urgente problemen in de wereld op te lossen.

Coin Journal heeft een veteranenteam van deskundigen op het gebied van cryptografie en financiële technologie samengesteld om waardevolle inzichten te krijgen in hoe de wereld er na de COVID-19-pandemie uit zou kunnen zien. Wereldwijd kunnen we alleen maar hopen dat de beheersing van dit gevaar nu binnen ons bereik ligt, maar we kunnen alleen maar speculeren over de gevolgen op de lange termijn die het zal hebben.

Zwaargewicht advies

Het panel wordt geleid door Yoni Assia, de CEO van ’s werelds grootste sociale investeringsnetwerk, eToro. Yoni bracht ook zijn marktanalist en gerenommeerde crypto-expert, Simon Peters, aan tafel. De volgende die zich bij het team voegt, Ciara Sun, is momenteel werkzaam als hoofd van Global Markets bij Huobi Group, een wereldwijde aanbieder van diensten op het gebied van financiële activa in de vorm van een blokketen. Het panel heeft ook de oprichter van het virtuele valutaplatform, Coincurve, en CEO van Interlapse, Wayne Chen. Tot slot zou het panel niet compleet zijn zonder de 15-jarige veteraan van Wall Street technologie en CEO van BSV blockchain service provider, TAAL; de heer Jerry Chan.

Zij bespreken de mogelijke effecten van onbeperkte kwantitatieve versoepeling, de noodzaak van een universeel basisinkomen (OBI) en hoe blokketentechnologie een instrument kan zijn voor onderzoeksteams om te interageren met transparantie op wereldschaal. Het team onthult bewijs dat laat zien hoe cryptocurrency bestand is tegen de economische neergang die wordt veroorzaakt door sociale afstandsmaatregelen en de sluiting van bedrijven die onder de druk zijn komen te staan.

Artikel Uittreksels

In een exclusief gesprek met Coin Journal over het idee van Bitcoin als een ‚veilige haven‘, merkte eToro CEO Yoni Assia op dat de crypto- en fiatmarkten zich in het begin van de COVID-19-paniek samenvoegden. Marktanalist Simon Peters merkte vervolgens een verschuiving op, die hij hieronder beschrijft:

„Interessant is dat dit wordt ondersteund door eToro’s platformgegevens, die een toename van 77% laten zien in het aantal nieuwe registranten wier eerste actie was om te investeren in Bitcoin. Aangezien de prijs van Bitcoin dezelfde richting uitgaat als die van goud, zou je kunnen zeggen dat beleggers het als een veilige haven beschouwen.

Andere delen van het artikel gaan over het overleven van marktsegmenten en de implementatie van blokketentechnologie, met name in de toeleveringsketens. TAAL CEO Jerry Chan had gedachten over het beperken van de verspreiding van COVID-19 met behulp van blockchain-technologie:

„Farmaceutische bedrijven hebben de potentiële toepassing van een schaalbare versie van de Bitcoin-blokketen gerealiseerd, die gebruikt kan worden om de COVID-19 test- en vaccinatieregistratie te volgen, zowel over de grenzen heen als over de grenzen heen, op een manier die gebruikt kan worden om de statistieken die aan wereldwijde gezondheidsorganisaties worden voorgelegd te bevestigen of te valideren“.

Het volledige interview is exclusief voor Coin Journal, en geïnteresseerde lezers kunnen het volledige artikel met de gedetailleerde bespreking van het deskundigenpanel hier vinden: https://coinjournal.net/news/how-will-bitcoin-perform-after-the-covid-19-crisis-has-passed/

Contactgegevens van de media

Naam van de contactpersoon: Chris Roper,
Contacteer Rol: Senior Cryptocurrency Editor, Investoo Group

Investoo Group is de bron van deze inhoud. Dit persbericht is uitsluitend bedoeld voor informatieve doeleinden. Virtuele valuta is geen wettig betaalmiddel, wordt niet gedekt door de overheid, en rekeningen en waardetegoeden zijn niet onderworpen aan de bescherming van de consument. Cryptocurrency’s en penningen zijn uiterst volatiel. Er is geen garantie voor een stabiele waarde, of welke waarde dan ook.

3 Dinge, die jeder Kryptoanleger über den Handel mit Bitcoin-Futures wissen sollte

Download (1)
Der Handel mit Bitcoin (BTC)-Futures mag oberflächlich betrachtet einfach erscheinen, aber es gibt eine Reihe von Gebühren, die Anleger, die hohe Renditen aus Geschäften mit hoher Hebelwirkung erzielen wollen, ignorieren.

Krypto-Börsen bieten mehr Futures- und Options-Instrumente für Investoren an, aber es ist entscheidend, sich über Finanzierungs- und andere Gebühren im Klaren zu sein.

Zusätzlich zu den Handelsgebühren sollten sich die Anleger auch über den variablen Finanzierungssatz im Klaren sein, den viele Börsen erheben, und es sollten sogar Maker- und Taker-Gebühren in Betracht gezogen werden.

Lassen Sie uns einen Blick auf drei Dinge werfen, die jeder Bitcoin Trader über den Handel mit Bitcoin-Futures wissen sollte.

Den Finanzierungssatz kennen

Beim Handel mit Bitcoin-Futures-Kontrakten gibt es eine ganze Reihe versteckter Kosten. Die grundlegendste ist der Finanzierungssatz, der für alle ewigen Futures berechnet wird.

Diese Instrumente sind auch als Perpetual Swaps bekannt, und solche Gebühren werden bei jeder Börse erhoben.

Der Finanzierungssatz ist für Händler mit kurzfristiger Hebelwirkung möglicherweise nicht relevant, da er alle 8 Stunden berechnet wird und selten 0,20 % übersteigt.

Für einen längerfristig orientierten Investor macht dies fast 20% pro Monat aus, was eine erhebliche Senkung der erwarteten Gewinne bedeutet. Diese Gebühr variiert in dem Maße, wie sich die Nachfrage nach Leverage von Long-Käufern zu Short-Verkäufern verschiebt.

Wie aus dem obigen Schaubild hervorgeht, deuten positive Zahlen darauf hin, dass die Käufer den Verkäufern eine solche Gebühr zahlen, während das Gegenteil der Fall ist, wenn die Finanzierungsrate negativ ist.

Die Gebühren summieren sich auf die fremdfinanzierten Beträge
Trigger Happy Trader übersehen gewöhnlich die Handelsgebühren, da 0,075% eine ziemlich niedrige Zahl zu sein scheint, aber es ist wichtig zu beachten, dass diese Kosten im Voraus auf der Grundlage des gehebelten Handelsbetrags berechnet werden.

Ein Anleger, der 0,01 BTC einzahlt, zahlt für einen Handel mit 3.000 $ die gleichen Gebühren wie ein anderer Händler, der 1 BTC einzahlt. Das addiert sich zu 0,075%*3.000 = $2,25, was die eigene Marge und die potenziellen Gewinne verringert.

Beim Handel fallen auch andere Gebühren an, wie z.B. Maker-Aufträge, die über oder unter dem Marktniveau in das Auftragsbuch der Börse eingehen müssen. Es gibt auch Takeer-Gebühren, die bei Aufträgen anfallen, die sofort ausgeführt werden müssen.

Die Börsen ziehen außerdem weitere $2,25 von der Margin eines Händlers ab, um potenzielle Liquidationsgebühren abzudecken. Geht man davon aus, dass Bitcoin auf dem Niveau von 10.000 $ liegt, erfordert die anfängliche Einzahlung von 100 $ bei 0,01 BTC nun einen Gewinn von 4,7 %, um nach dem Handel mit 3.000 $ unter Berücksichtigung der Nehmergebühren die Gewinnschwelle zu erreichen.

Es ist möglich, solche Kosten durch die Verwendung von Maker-Gebühren zu vermeiden, was bedeutet, dass Aufträge nicht zum Marktpreis ausgeführt werden können.

Maker-Gebühren beeinflussen auch die Ergebnisse

Im obigen Auftragsbuch würde ein Kaufauftrag zu 9.400 USDT eine Order mit Herstellergebühr nach sich ziehen. Auf der anderen Seite würde ein Verkauf zu 9.460 USDT 0,075% an Gebühren für den Käufer nach sich ziehen.

Die meisten Terminbörsen bieten eine negative Maker-Gebühr an, was ein ziemlich gutes Geschäft zu sein scheint, da die Händler dann für den Handel bezahlt werden.

Diese Strategie könnte für außerordentlich bewusste und kaltblütige Anleger funktionieren, obwohl diese Illusion von freiem Geld für die meisten mit ziemlicher Sicherheit schädlich sein wird.

Sobald man einen Auftrag erteilt, wird die ganze Welt davon Kenntnis nehmen. Wenn es genügend Käufer auf einer bestimmten Ebene gibt, werden Market Maker diese wahrscheinlich skalieren, indem sie Aufträge einige Cent im Voraus platzieren.

Auch wenn eine einzelne Order diese Aktivität vielleicht nicht auslöst, überwachen algorithmische Handelsstrategien (Bots) herdenähnliche Aktivitäten. Wenn man Aufträge am Markt ausführt, zahlt man am Ende mehr Gebühren, vermeidet aber, dass man 10 oder 100 Dollar mehr bieten muss, wenn der Preis nicht erreicht wird.

Wie man von Maker-Gebühren profitieren kann

Für Händler, deren Zeitrahmen länger als eine Woche ist, macht es viel Sinn, die Zahlung von Gebühren zu vermeiden.

Negative Gebühren sollten als Anreiz gesehen werden, an seinen Zielen festzuhalten und Stop-Loss- und Take-Profit-Orders im Voraus zu platzieren, anstatt Marktorder zu verwenden.

Es gibt nur positive Folgen dieser Strategie, z.B. kann man es vermeiden, den ganzen Tag die Preise zu beobachten, und es hilft einem Händler auch, sich an seinen Spielplan zu halten.

Cross-Margin existiert als bessere Option

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Spielraum zu verwalten, obwohl die Standardeinstellung Cross Margin ist. Bei dieser Einstellung wird der gesamte eingezahlte Betrag als Sicherheit für jeden Handel verwendet, so dass die Salden auf den Betrag verschoben werden, den man am meisten benötigt. Dies ist die beste Strategie für fast jeden Händler, egal wie erfahren er ist.

Durch die Auswahl einer isolierten Margin kann man die maximal zulässige Hebelwirkung für jeden Kontrakt manuell einstellen.

Diese Einstellung bewirkt, dass automatisierte Stop-Losses früher ausgelöst werden, wodurch die Ausführung auf eine automatisierte Handelsmaschine verlagert wird.

Ripple’s XRP verliert im Mai Gewinne aus dem jüngsten Stierrennen

Der Optimismus unter den XRP-Inhabern ist zurück, da dieser Krypto in letzter Zeit deutlich zulegen konnte. Es gibt jedoch echte Anzeichen dafür, dass die Partei bald vorbei sein könnte.

präziser technischer Index bei Bitcoin Era

In den letzten 24 Stunden stieg XRP um mehr als 12% und erreichte einen Höchststand von 0,22 Dollar.
Der Aufschwung testete den Widerstand, den die gleitenden 100- und 200-Tage-Durchschnitte der Altmünze darstellen.
Jetzt prognostiziert der sequenzielle TD-Indikator eine Korrektur, bevor er weitergeht.

Der XRP von Ripple konnte in den letzten 24 Stunden eine beeindruckende Rallye erleben, aber ein äußerst präziser technischer Index bei Bitcoin Era zeigt, dass ein Retracement im Gange ist.

XRP ist zum Rückzug bereit

Der Krypto-Währungsmarkt ist wieder im grünen Bereich, da die Spekulationen im Vorfeld der Halbierung von Bitcoin zunehmen.

Allein in den letzten 24 Stunden haben mehr als 10 Milliarden Dollar den Markt überschwemmt. Dieser Zustrom hat den Preis vieler digitaler Vermögenswerte, einschließlich XRP von Ripple, in die Höhe getrieben.

In einem so kurzen Zeitraum stieg die Altmünze Nummer drei von einem Tiefststand von 0,195 $ auf einen Höchststand von 0,22 $.

Der plötzliche zinsbullische Impuls trug dazu bei, alle am Schwarzen Donnerstag erlittenen Verluste wieder wettzumachen.

Jetzt sieht sich XRP, basierend auf dem Tages-Chart, einem bedeutenden Widerstand gegenüber. Diese Barriere wird durch den gleitenden 100-Tage-Durchschnitt dargestellt. Oberhalb dieser Barriere befindet sich der gleitende 200-Tage-Durchschnitt.

Angesichts der Bedeutung dieser Versorgungszone könnte diese Barriere dem Aufstand der XRP einen Riegel vorschieben. Auch der TD-Sequenzindikator unterstützt diese These.
XRP-US-Dollar-Preisdiagramm

XRP/USD auf Handelsansicht

Basierend auf dem 4-Stunden-Chart befindet sich das TD-Setup derzeit auf einer grünen Acht, was darauf hindeutet, dass sich ein Verkaufssignal in Form einer grünen Neuner-Candlestick entwickeln wird.

Eine solche rückläufige Formation schätzt eine Korrektur von ein bis vier Kerzen vor der Fortsetzung des Aufwärtstrends.

Ein Anstieg des Verkaufsdrucks hinter XRP in der Nähe des aktuellen Preisniveaus würde das Verkaufssignal wahrscheinlich bestätigen.

Sollte dies geschehen, könnte man erwarten, dass diese Kryptowährung auf das Fibonacci-Retracement-Level von 23,6% oder 38,2% fallen würde.

Historische Daten zeigen, dass der TD-Index im vergangenen Monat in der Lage war, lokale Spitzenwerte genau vorherzusagen.

Einige der signifikantesten Korrekturen, einschließlich derer, die am 20. März, 7. April und 19. April begannen, gingen mit einer grünen Kerze mit neun Kerzen voraus.

Daher muss der rückläufige Ausblick dieses Indikators angesichts seiner Genauigkeit und des massiven Widerstandes, der vor ihm liegt, ernst genommen werden.

DAI-Sparkonto schlägt jetzt die Aktien

DAI-Sparkonto schlägt jetzt die Aktien

Sie können jetzt mehr verdienen, wenn Sie Ihr Geld einfach auf dem ätherischen Dollar, dem DAI, parken, als wenn Sie an der Börse spielen.

Die jährliche Rendite an der Börse liegt normalerweise bei durchschnittlich 6%, manchmal auch höher, aber manchmal kann sie auch -70% betragen, wie während des Bankencrashs 2008.

Jetzt bei Bitcoin Future in Aktien anlegen

Das sind amerikanische Aktien. Die Performance bei Bitcoin Future schwankt, da die Aktien in Shanghai beispielsweise derzeit rückläufig sind, während die europäischen Aktien im Allgemeinen seit Monaten stagnieren, ohne dass die Sparer, die einen Teil ihrer Gelder stattdessen in das DAI investieren können, wirklich etwas verdienen.

Dai-Sparquote, Jan 2020

DAI zahlt jetzt 7,75% pro Jahr auf jeden Betrag, der auf dem Sofort-Sparkonto gesperrt ist, wobei der Prozess so einfach ist wie ein Klick auf Get Started.

Das ist das Ergebnis von Maker’s Oasis, ihrer benutzerfreundlichen, nach vorne gerichteten Benutzeroberfläche, auf die nach der Installation des MetaMask-Plugins in jedem Browser zugegriffen werden kann.

Sie konvertieren dann Ihr eth in dai und senden es einfach an den dapp, wobei es jederzeit ausbezahlt werden kann, während die Zinserträge an die eth-Adresse gehen, die zur Einzahlung des dai verwendet wurde.

Die Zinsen kommen von dai-Kreditnehmern, die 9% pro Jahr zahlen, normalerweise nach dem Drucken, indem sie eine besicherte Position auf dem gleichen dapp oder anderen dapps eröffnen.

Damit ähnelt es dem Bankensystem, bei dem die Kreditnehmer die Sparer bezahlen, aber anstatt dass die Sparer 0,25 % Zinsen von Kreditkartenkreditnehmern erhalten, die 17 % zahlen, erhalten die Sparer hier 7,75 % Zinsen von Kreditnehmern, die 9 % zahlen.

Diese beiden Zinssätze sind variabel und werden vorerst von den MKR-Markeninhabern manuell festgelegt, wobei unklar ist, ob es letztendlich algorithmisch wird.

Der Zinssatz kann also in Abhängigkeit von zahlreichen Faktoren sinken, die ausgeglichen werden müssen, um die Bindung an den Dollar aufrechtzuerhalten.

Er kann auch steigen, insbesondere wenn der Preis von eth steigt, denn dann gäbe es wahrscheinlich mehr dai-Druck, und somit müsste der Zinssatz steigen, und so bekommen die Sparer mehr.

Das ist im Grunde genommen das Fiat-System in Kürze, aber basierend auf dem ethereum-Standard und basierend auf einem intelligenten Vertragscode anstelle von alten Datenbanken.v